19. Josef Paul Gedenkturnier 2015

 

 

 

 

Bereits seine 19. Auflage erlebte das traditionelle Josef Paul Gedenkturnier

 in Bruck/Leitha, dass am 9 & 10 Jänner 2016 ausgetragen wurde.

 

 

Den Sieg im Gedenkbewerb holte sich Alexander Reitner (Gumpoldskirchen) nach einem tollen Finalspiel gegen den Martin Hovorka (TTK Eden). Platz 3 ging an den Neusiedler Ensbacher Markus.

 

 

Bewerb B konnte sich der Neusiedler Christopher Huber holen. In einem spannenden Duell blieb Huber gegen den Brucker Legionär Tomas Rajtik siegreich. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Markus Ensbacher (Neusiedl) gegen Radowan Debnar (Sierndorf) durch.

 

 

Bewerb C - Titelverteidigung erfolgreich

Matej Petrek kämpfe sich wie auch schon im Vorjahr bis ins Finale vor. Dort setzte er sich im Brucker Finale gegen Rericha Christian durch. Platz 3 geht an Victoria Ehn von Halbturn

 

 

 

 Schwab Birgit (Korneuburg) gewann Bewerb D.

Im Finale setzte sie sich gegen den Neusiedler Nachwuchsspieler Enz Philip durch. Rang 3 belegte Franz Hofmann (Guntramsdorf)

 

 

Bewerb E ging an Volek Richard (BTTA) Im Finale setzte er sich gegen den Brucker Nicolas Praschinger durch. Den 3 Platz erreichte Potzmann Michael aus Lassee.

 

 

 

Im Bewerb Doppel konnte sich die gesetzte Paarung Huber/Ensbacher aus Neusiedl den Titel holen.

Im Finale kämpfen sie Debnar/Kinslechner von Sierndorf nieder.

 

 

Im U18 Einzelbewerb gab es eine Neuauflage des Finales vom Vorjahr. Diesmal setzte sich der Neusiedler Nachwuchsspieler Enz Philip gegen den Brucker Daniel Gutdeutsch mit 3:1 durch. Platz 3 belegte Mario Vujicic vom TTC Gallbrunn.

 

 

Den U15 Bewerb sicherte sich souverän Philip Enz aus Neusiedl.

Im Finale besiegte er den Angerer Ameti Samuel.

 

Der U13 Bewerb ging an Kostolani Lukas aus Angern. Im Finale besiegte er den Strasshofer Jovic Denis. Rang 3 geht an Kosolani Stefanie.

 

 

Sehr spannend war es im Bewerb U18 Doppel.

In einen sehenswerten Endspiel setzten sich Gutdeutsch Daniel und Vujicic Toni gegen Miloszny Peter und Konecny Thomas mit 3:1 durch.

Rang 3 belegte die Paarung Vujicic Mario / Enz Philip

 

 

Im Bewerb der Hobbyspieler setzte sich heuer der Brucker Michael Murlasits durch. Im Finale bezwang er Fredi Bayr aus Arbesthal. Rang 3 geht an den Brucker Andreas Hemmer.

 

 

Im Hobby Doppel Bewerb ging der Sieg an die Brucker Paarung Krakhofer Christian / Murlasits Michael. Sie besiegten im Finale Horvath Christian und Andreas Hemmer. Platz 3 sicherte sich Bayr Alfred & Varga Robert.

 

 

 

Die Gesamten Ergebnisse sowie Fotos der Veranstaltung findet ihr auf
www.tischtennis-bruckleitha.at oder im Facebook unter ttc bruck/leitha

Der TTC Bruck/Leitha dankt allen Spielern für ihr kommen und freut sich auf ein Wiedersehen beim 20. Josef Paul Gedenkturnier im Jänner 2017. Ein weiterer Dank gilt an die Partei der ÖVP und SPÖ und allen Sponsoren, die uns im Zuge des Turniers mit Pokalen, Geldspenden bzw. Transparent Werbungen unterstützt haben.
Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei allen Helfern, ohne die wäre so eine Veranstaltung nicht durchführbar!